Hey! ♥

» Hey, willkommen,schön,dass du hierhier gefunden hast!Auf dieser Seite dreht sich fast alles um Essstörungen,wer sich damit nicht identifizieren kann, sollte besser gehen. Ich will niemanden zu irgendetwas verleiten! ♥ PW-Anfragen bitte an : lakiwii@yahoo.de

Mädchen

Ziele
Sportprogramm
Gesagtes
(m)eine Meinung

Traum

Inspiration
Olsen Twins Thinspo
Real Girls
Vorher-Nachher
Disgusting

Stuff

Thinlines
Ablenkung
Reasons
Hunger?
Motivation
Motivation 2
Gedankenübungen
Ana doesn´t love u

Beauty and more ♥

Peeling
Augenringe
Maniküre
Pediküre
Selbstbewusstsein
Cellulite
Selbstbräuner

Sonstiges

Archiv
Gästebuch
Fun ^.^

Freunde ♥

Cuties ♥

Ein wirklich anorektischer Körper ist nicht schön,der Meinung bin ich.Aber lässt sich das wirklich anhand von Maßen oder zahlen abgrenzen?Ab wann endet die elfenhafte,zartgliederige Schönheit,und ab wann beginnt der äußere Zerfall?Wann ist das Gesicht nicht mehr zart und kindlich,sondern ähnelt dem eines uralten Menschen?Und wann zechnen sich die Knochen nicht nur verführerishc an der Hüfte einer frau ab,sondern scheinen die Haut des augezehrten von innen aufreißen zu wollen?

Ist uns nicht vielmahls gar nicht bewusst,dass die heutigen Schönheitsideale medizinisch gesehen alle untergewichtig ist?Aber sie sind so wuderschön.Sie wirken nicht krank und ausgezehrt.Und vielmals sind sie es trotzdem.An der grenze zur Hässlichkeit,versteckt unter der Kunst der Haute Couture und der Masken ihrer malenden Künstler.

Aber gibt es diese Grenze überhaupt oder liegt es nur im Auge des Betrachters?Haben Schmetterlinge und Spinnen nicht die gleichen,hässlich dünnen Insektenbeinchen?Und doch werden sie unterschieden:in schön und ekelhaft.Sind es allein die Flügel des Schmetterlings,die diesen Unterschied ausmachen?Der Schmetterling ist frei-er ist leicht und wunderschön.Die Spinne ist ebenso leicht und frei ,doch sie versteckt sich in den klammen und dunklen Ecken des Kellers.Entsteht die Hässlichkeit aus der Dunkelheit heraus oder wählt die Spinne diesen Ort um ihr Aussehen zu verstecken?Wäre sie lieber ein Schmetterling,schön und beliebt?

Was fasiniert viele so sehr an dem Bild der schlanken,engelshaften Frau?Ist die Zerbrechlichkeit,die Zartheit,das offensichtlich Schwache?Ich möchte nicht schwach sein.Aber ich möchte frei sein.Ich will mich nicht festlegen auf das körperliche.Auf den Körper einer Frau.Sieh nur,was für schöne weibliche Formen sie hat!Soll das ein Kompliment sein?Ich bin noch ruhelos.Möchte frei bleiben in meinen Entscheidungen.Die seelische Ziellosigkeit finden ihren Ausdruck am besten in kindlichen unweiblichen Formen.

Gratis bloggen bei
myblog.de

dsgn