Hey! ♥

» Hey, willkommen,schön,dass du hierhier gefunden hast!Auf dieser Seite dreht sich fast alles um Essstörungen,wer sich damit nicht identifizieren kann, sollte besser gehen. Ich will niemanden zu irgendetwas verleiten! ♥ PW-Anfragen bitte an : lakiwii@yahoo.de

Mädchen

Ziele
Sportprogramm
Gesagtes
(m)eine Meinung

Traum

Inspiration
Olsen Twins Thinspo
Real Girls
Vorher-Nachher
Disgusting

Stuff

Thinlines
Ablenkung
Reasons
Hunger?
Motivation
Motivation 2
Gedankenübungen
Ana doesn´t love u

Beauty and more ♥

Peeling
Augenringe
Maniküre
Pediküre
Selbstbewusstsein
Cellulite
Selbstbräuner

Sonstiges

Archiv
Gästebuch
Fun ^.^

Freunde ♥

Cuties ♥

1. Ein Fußbad tut gut und bereitet optimal auf die bevorstehende Pediküre vor.
Optimal zur Entspannung: 37 Grad warmes Wasser,
eventuell mit Zusätzen wie Zitronengras, Minze oder Thymian.

2. Trocknen Sie anschließend die Füße sorgfältig ab -
besonders zwischen den Zehen.

3. Entfernen Sie die gröbere Hornhaut mit einem Bimsstein oder einer Feile.



4. Kürzen Sie die Nägel, optimalerweise mit einer Nagelzange.
Er soll mit dem Ende des Zehs eine gerade Linie bilden.

5. Glätten Sie anschließend mit einer Feile die Kanten und runden die Ecken ab.

6. Besonders gepflegt sehen Fußnägel mit Nagellack aus.

7. Natürlich schön wird's mit einer French Pedicure
oder einem transparenten Pflegelack (z.B. Rillenfüller oder Nagelhärter).

Sommerlich: Bunte Nagellacke.

7. Der Abschluss jeder Pediküre:
                Eincremen!
Am besten benutzen Sie dazu eine Feuchtigkeitscreme,
die neue Hornhautbildung verhindert.

Extra-Tipp für immerschöne Füße:
Sparen Sie beim täglichen Eincremen Ihres Körpers mit Bodylotion
die Füße nicht länger aus!

 Extra-Pflege-Tipp: Ein Fuß-Peeling löst abgestorbene Hautschüppchen.



Selbstmach-Tipp:
Mischen Sie vier Esslöffel Meersalz und zwei Esslöffel Olivenöl
und massieren Sie sich damit die Füße. So werden sie streichelzart!

Gratis bloggen bei
myblog.de

dsgn