Hey! ♥

» Hey, willkommen,schön,dass du hierhier gefunden hast!Auf dieser Seite dreht sich fast alles um Essstörungen,wer sich damit nicht identifizieren kann, sollte besser gehen. Ich will niemanden zu irgendetwas verleiten! ♥ PW-Anfragen bitte an : lakiwii@yahoo.de

Mädchen

Ziele
Sportprogramm
Gesagtes
(m)eine Meinung

Traum

Inspiration
Olsen Twins Thinspo
Real Girls
Vorher-Nachher
Disgusting

Stuff

Thinlines
Ablenkung
Reasons
Hunger?
Motivation
Motivation 2
Gedankenübungen
Ana doesn´t love u

Beauty and more ♥

Peeling
Augenringe
Maniküre
Pediküre
Selbstbewusstsein
Cellulite
Selbstbräuner

Sonstiges

Archiv
Gästebuch
Fun ^.^

Freunde ♥

Cuties ♥


Tipps um die richtige Farbe zu finden.


- Benutzen Sie einen Nagellack, der zumindest eine Farbe Ihrer Kleidung aufgreift.

- Ein Klarlack mit einer leichten Rosé-, Creme- oder Beigetönung versichert Ihren Händen einen eleganten und diskreten Auftritt. Natürliche Nuancen passen immer - ganz unabhängig vom aktuellen Trend oder der jeweiligen Jahreszeit. Dazu gibt es noch einen kleinen Bonus: Klarlack lässt sich schnell auftragen und hält problemlos 3-4 Tage! Für eine French-Maniküre ist die Applikationszeit zwar deutlich länger, aber dafür ist das Ergebnis perfekt und die Wirkung allemal garantiert.

- Roter Nagellack ist DAS Symbol für Weiblichkeit. Das ultraschicke Nagelstyling für den Abend passt wunderbar zu glänzenden Gloss-Lippen oder rotem Lippenstift.
Der Tipp: Kaufen Sie Nagellack und Lippenstift von derselben Marke um mögliche Farbabweichungen von vornherein auszuschließen.
Die Applikation: Für rote Nägel werden erst ein Unterlack (Base Coat) und dann zwei Schichten Farblack aufgetragen. Sie sollten es also besser nicht eilig haben! Das elegante Ergebnis spricht jedoch für sich. Zu roten Nägeln sieht ein schwarzes Outfit einfach umwerfend aus - entweder im "all in black" Stil oder mit den richtigen Rottönen kombiniert.

- Benutzen Sie einen Nagellack in einer dunklen Herbstfarbe (Braun, Violett oder ein dunkles Pflaumenlila wie auf dem Foto), um Ihre Hände besonders elegant in Szene zu setzen. Diese Nagellacknuancen werden zu einem farblich abgestimmten Augen-Make-up in kräftigen Ton-in-Ton-Farben getragen (Purpur-, Schokoladen- oder Braunnuancen).
Unbedingt vermeiden: Ein Nagellack in Violett oder Dunkellila verträgt sich schlecht mit schwarzer Kleidung. Entscheiden Sie sich lieber für ein Outfit in kalten Farben, zum Beispiel in Weiß oder Grau.
 
- Schwarzer Nagellack ist modisch on top. Die Nägel sollten dazu kurz und eckig geschnitten werden. Schwarzes Nagel-Make-up kann zu dunkler Kleidung getragen werden.
Unbedingt vermeiden: Braunes Outfit zu schwarzen Nägeln ist eine ungünstige Kombination.
 
- Glimmer-Nagellack steht für einen glänzenden Glam-Stil. Im Sommer verleiht er gebräunten Füßen ein unbeschwertes Styling, an Winterabenden wird er als festliches Accessoire eingesetzt.
Unbedingt vermeiden: Glitzer- und Glimmervarianten sollten nur gelegentlich verwendet werden!

Tipps um die richtige Textur auszuwählen


Bei Auswahl Ihres Nagel-Make-ups müssen Sie nicht nur auf die Farbe sondern auch auf die Textur ihres Nagellacks achten: Perlmuttschimmer, irisierender Nagellack, matter oder glänzender Lack... Jede Lacktextur erzielt eine ganz besondere Wirkung!
 
- Für den Alltag oder fürs Büro sollten Sie einen matten Nagellack bevorzugen. Diese Textur wirkt schlicht und gefällt allen Frauen, die gerne ein natürliches und diskretes Make-up verwenden.
 
 

Gratis bloggen bei
myblog.de

dsgn